Weihnachten in kölscher Mundart


Elfi Steickmann und Wolfgang Nagel in einer ihrer Paraderollen. Bildquelle: Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim präsentiert am 15. Dezember das Kabarett-Ensemble „Medden us dem Levve“

Die Bürgerstiftung Meckenheim stimmt mit einer unterhaltsamen wie besinnlichen Veranstaltung auf das Weihnachtsfest ein. Erneut tritt das Kölner Kabarett Ensemble „Medden us dem Levve" in der Schützenhalle auf und wird am Sonntag, 15. Dezember, ab 16 Uhr (Eintritt 15 Uhr) das Publikum begeistern. Im Gepäck haben Wolfgang Nagel und seine charismatischen Kollegen natürlich das neue Programm: „Su e Kreppche öm et Kreppche". Auf die Zuschauer warten Lieder, Sketsche und Geschichten in kölscher Mundart. Gewohnt ironisch, aber auch nachdenklich nimmt das Ensemble sein Publikum mit – bis hin zu den Abgründen der festlichen Weihnachtstage. Es darf gelacht und mitgesungen werden.

Eintrittskarten sind zum Preis von 15,50 Euro im Vorverkauf in den Filialen der Raiffeisenbank Voreifel in Meckenheim (Hauptstraße und Neuer Markt), Altendorf-Ersdorf, Wormersdorf, und Rheinbach erhältlich. Mögliche Restkarten an der Abendkasse kosten 17 Euro.



powered by webEdition CMS